socialtee12

Sortieren nach: Datum / Titel / URL


    Vote: Beitrag gut? Stimmen Sie ab:
  1. TENKO: Scent of the Heaven - ein Keiko Tee aus der Vorpflückung Ende April hat wie Tenbu und Soshun diesen wiederkehrenden Geschmack, der lange auf der Zunge bleibt. Tenko ist in der Tasse jade-grün. Ein reicher, fruchtig-frischer Duft und ein charakter
    http://www.sanftesgruen.de/product_info.php?cPath=21_36&products_id=62

  2. Vote: Beitrag gut? Stimmen Sie ab:
  3. Im Vergleich zu unbeschattetem Sencha ist Kabusecha merklich milder. Dies kommt daher, daß der beschattete Tee weniger Bitterstoffe entwickelt als Grüntee, der nicht beschattet wird. In Kagoshima wird Kabusecha der Spitzenqualität erzeugt.
    http://www.sanftesgruenblog.de/archives/390

  4. Vote: Beitrag gut? Stimmen Sie ab:
  5. Gyokuro ist ein Schattentee und wird länger beschattet als Kabusecha. Daher enthält Gyokuro noch etwas weniger Gerb- und Bitterstoffe als dieser. Gyokuro hat ein sanftes mildes Aroma mit einem sehr dezenten Hauch von Süße.
    http://www.sanftesgruen.de/product_info.php?cPath=83&products_id=823

Erste / Neuer / Älter / Letzte / Seite 1 von 1




|Keiko Tee Tenko -250g| |Uji-Matcha-Genmaicha| |Sanftes GRÜN-Teeshop|

Webhosting, Webspace, Domains